Was passiert wenn Hafner-Racing-Company & Sohn an einem A2 Motorrad wie die Yamaha MT07 Hand anlegt?

Extremtuning auf höchstem Niveau!

Von den einst langweiligen 48Ps wurde nach der HRC Sonderbearbeitung 88Ps und 63NM am Hinterrad!

Um mit diesem kleinen Kraftpaket präzise, sicher und leichtfüßig durch die Kurven zirkeln und auch so manchen Supersportler Parole bieten zu können floss viel Know-How in Fahrwerk und Motor.

Was wurde verändert:

-Fahrwerk:

Da das original Fahrwerk sehr schwammig und inndirekt ist wurde bei der Gabel ein Open-Cartridge von Mupo voll einstellbar in Zug- und Druckstufe und ein K-Tech Razor R Federbein ebenfalls voll einstellbar verbaut. Fahrwerksgeometrie, Balance und Dämpfungsrate wurden nach Erfahrungswerten vom Chef persönlich abgestimmt.

-Motor:

Die erste Tuningstufe konnte durch das " Aufsperren der ECU " das heißt von A2 gedrosselt (38Kw) auf original Standard für Führerscheinklasse A sowie ein Akrapovic Auspuffkomplettanlage

und ein K&N Luftfilter natürlich von uns abgestimmt schon eine stattliche Leistung von 71Ps erreicht werden.

Doch das reichte nicht, der Motor musste RAUS!!

Der erste Schritt war Nockenwellenschleifen nach unseren Vorstellungen. Der nächste Schritt man ahnt es schon, den Zylinderkopf auf der Flowbench optimieren. Jetzt gehört nur mehr noch ein größerer Drosselklappenkörper drauf und dann ist die Grundlage zum Hochleistungs 4Takter perfekt.

Nur das Problem war das aus den Original Drosselklappenkörper sehr wenig zu holen war es musste ein neuer Sonderangefertigt werden.

Um den Motor unter härtester Belastung haltbar zu machen wurden Carrillo Pleuel verbaut und die Kolben beschichtet sowie stärkere Ventilfedern verbaut.

Die Fahrbarkeit war uns ebenfalls ein großes Anliegen, die Kurbelwelle wurde von 10,5KG auf 8KG erleichtert und feingewuchtet dies macht sich in schnellen Kurvenwechsel und vibrationsarmen Motorlauf bemerkbar. Um weniger Motorbremse zu erreichen wurde auch eine TSS Anti Hopping Kupplung verbaut.

Vor dem Zusammenbau des Motors sind noch die Ventile + Sitze geschliffen, gefräst und eingestellt worden. Es wurden alle Komponenten sorgfältig gereinigt und geprüft.

Nach Zusammenbau des Motors konnte er wieder mit dem Chassis vereint werden.

Jetzt fehlt nur mehr noch eins, ein Quickshifter und die finale Abstimmung.

88,20PS und 63,42NM am Hinterrad mit DB-Killer! (DB-Killer wegen Lärmbeschränkung für die Straße. Verlust durch DB-Killer ca. 4-5PS)

Aus dem A2 Anfängermotorrad wurde ein richtiger Wolf im Schafspelz. 

IMG_20170814_190553.jpg
IMG_20200103_235423.jpg
IMG_20200307_225326.jpg
IMG_20200111_175200.jpg

Sonderangefertigter Drosselklappenkörper

IMG_20200307_225339.jpg

extrem erleichterte Kurbelwelle

Blau - Original A2

Rot - Tuningstufe 1

Orange - Motortuning

© 2020 by HRC   Ob im Norden, Süden, Osten oder Westen Hafner´s Motorräder sind die BESTEN!