In der HAFNER RACING COMPANY  werden sämtliche Arbeiten vom Chef sowie vom Junior Erik  durchgeführt. Dadurch wird ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet. Die Profiwerkstatt bietet eine Fülle an Maschinen und Geräten für die Herstellung bzw. Bearbeitung diverser Original- bzw. Tuningteile. Sämtliche Werkstoffe die im Motorenbau Anwendung finden, können bei HRC bearbeitet werden.
Der Chef 

Die Teilnahme an diversen Veranstaltungen dient auch dazu neue Tuningteile bzw. Umbauten an Motor und Fahrwerk zu testen. Da wird mit Superbike's im Stil der 80er Jahre im Zweikampf mit den Gebückten der Gegenwart für Kopfschütteln gesorgt. 

Werner Hafner hielt in der Klasse für Naked Bikes mit seiner Suzuki Bandit mehrere Jahre mit 2:03:75 den  Streckenrekord am Pannonia Ring . 
Der Sohn
Erik absolvierte an der HTL Eisenstadt die FACHSCHULE für MASCHINENBAU

mit Ausbildungsschwerpunkt ANLAGENTECHNIK und BETRIEBSPRAXIS. Nach ausgezeichnetem Schulabschluss versucht er nun in die Fußstapfen seines Vaters zu schlüpfen.

der Chef auf seiner Bandit.jpg
der Chef auf seiner Bandit_2.jpg
der Chef auf seiner Bandit_3.jpg
der Chef auf seiner Bandit_4.jpg